Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

anleitung:umbauanleitungen_132er:fiatabarth [2018/11/16 02:15] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
 +
 +=====Umbauanleitung Reprotec Fiat Abarth=====
 +
 +In dieser Kurzanleitung geht es darum, einen Fiat Abarth fahrbar zu machen.
 +In diesem Kit sind bis auf die Trimmgewichte,​ alle Bauteile vorhanden. Das Modell lässt sich sicherlich auf alten Scalextric oder Ninco Schienen bei reduzierter Fahrspannung fahren.
 + 
 +{{ :​anleitung:​umbauanleitungen_132er:​reprotecabarth.jpg?​400 |}}
 +
 +Jedoch ist die Carrera Schiene oder Holzbahn heutzutage weit verbreitet, womit ein Umbau des Leitkiels hier schon mal Pflicht ist.
 + 
 +{{ :​anleitung:​umbauanleitungen_132er:​umruestkitabarth.jpg?​400 |}}
 +
 +
 +Die Achsen müssen auf 37mm Länge gekürzt werden, anschließend wird das neue Spurzahnrad aufgepresst. Nehmen sie eine Holzleiste ca. 20mm stark und bohren sie ein Loch ca. 2,5 – 3 mm hinein. Legen sie das Spurzahnrad darüber und schlagen mit einen Hammer die gekürzte Achse mittig ein. Beide Messinglager fetten, auf die Achse aufsetzen und in die Lageraufnahmen eindrücken.
 +Prüfen sie vor dem Verkleben der Lager ob sie links und rechts gleich lange Achsstummel zum befestigen der Felgen haben – ca. 4-5 mm sind ausreichend.
 +Aus den Kunststofffelgen des Modells lassen sich auf der Drehbank oder eingespannt in eine Bohrmaschine Felgeneinsätze herstellen. Der Durchmesser sollte exakt 10 mm betragen. ​
 +
 +{{:​anleitung:​umbauanleitungen_132er:​felgeneinsatzabarth.jpg?​150|}}
 +
 +Die Vollgummireifen auf die 6mm Felgen kleben und auf 15mm schleifen, die PU Reifen auf die 8mm Felgen kleben und auf 17mm schleifen. Zur Feinabstimmung kann man noch 2 x 2,5 Gramm Blei im vorderen Drittel links und rechts neben den Motor einkleben.
 + 
 +
 +{{ :​anleitung:​umbauanleitungen_132er:​abarthseitlich.jpg?​600 |}}