Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

anleitung:wireorless_funkregler [2020/03/17 22:45] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
 +Einstellung des zu nutzenden Kanals und verbinden mit dem Wireless Empfänger ​
 +----------------------------------------------------------------------------
  
 +1.  Regler ausschalten. (Mittelstellung des Ein/Aus Schalters.)
 +
 +2.  Am Carrera Empfänger den gewünschten Kanal wählen.
 +
 +3.  Den Weichenknopf gedrückt halten.
 +
 +4.  Schalter nach rechts schieben (Aktivierung des Wireless Mode).
 +
 +5.  Empfänger quittiert die Programmierung mit dem "​7-Segment Rundlauf"​.
 +    Regler startklar.
 +
 +<WRAP important center>​****Beim Einschalten zeigt die Anzahl der Blinksignale auf welchen Kanal er
 +programmiert ist.****</​WRAP>​
 +
 +
 +
 +Aktivierung des Konfigurationsmodus
 +-----------------------------------
 +
 +Für die Konfiguration muss der Regler zuerst mit dem **Empfänger
 +verbunden** werden und der Empfänger muss während der Konfiguration
 +aktiv sein, oder er sich im Kabelbetrieb befinden (Kabel mit
 +eingeschalteter Control Unit verbunden).
 +
 +1.  Regler ausschalten.
 +
 +2.  Regler Gas komplett durchgedrückt halten und Weichenknopf gedrückt
 +    halten und dann
 +
 +3.  Regler einschalten (Im Funkmodus: Schalter nach rechts, im
 +    Kabelmoduls:​ Schalter nach links).
 +
 +4.  LED geht an.
 +
 +5.  Weichentaste loslassen
 +
 +6.  Trigger loslassen
 +
 +7.  Es beginnt die Konfiguration.
 +
 +**Die Konfiguration erfolgt angelehnt an die Speedflow Wireless
 +Programmierung**
 +
 +Die Auswahl des jeweils gewünschten Konfigurationswertes erfolgt durch
 +kurzes Drücken der Weichentaste.
 +
 +Das Abspeichern des ausgewählten Wertes erfolgt durch das gedrückt
 +halten der Weichentaste,​ bis ein schnelles Blinken der LED die
 +Speicherung quittiert.
 +
 +Danach wird durch Blinken die nächste Konfigurationsmöglichkeit
 +angezeigt. Es stehen die folgenden Konfigurationsmöglichkeiten zur
 +Verfügung.
 +
 +Anzahl der Fahrstufen ​
 +---------------------
 +
 +-   1 x Blinken -- original Carrera **1**6 Fahrstufen
 +
 +-   3 x Blinken -- Speedflow Regelung **3**0 Fahrstufen
 +
 +-   4 x Blinken -- Speedflow Regelung **4**4 Fahrstufen
 +
 +-   5 x Blinken -- WOL 44**P**lus
 +
 +Auswahl: kurzes Drücken\
 +Abspeichern:​ langes Drücken, gedrückt halten, bis LED schnell blinkt,
 +dann wieder loslassen.\
 +Weiter zum nächsten Konfigurationsschritt.
 +
 +Launch Control aktivierbar oder abgeschalten
 +--------------------------------------------
 +
 +-   1 x Blinken deaktiviert
 +
 +-   2 x Blinken Launch Control steht zur Verfügung
 +
 +Auswahl: kurzes Drücken\
 +Abspeichern:​ langes Drücken, gedrückt halten, bis LED schnell blinkt,
 +dann wieder loslassen.\
 +Weiter zum nächsten Konfigurationsschritt.
 +
 +Leistungskurve auswählen
 +------------------------
 +
 +**Dies geschieht mit zwei Methoden. Generell wählt man hier die
 +Kurvenform. Die Kurve wird über das Trimmpoti eingestellt / verändert.
 +Mittelstellung ist linear.**
 +
 +-   1 x Blinken bauchige Kurve
 +
 +-   2 x Blinken S-Kurve
 +
 +
 +
 +<WRAP important center>​****Die Anzahl der Blinksignale gibt an welche Kurve gewählt ist.****</​WRAP>​
 +
 +
 +Auswahl: kurzes Drücken\
 +Abspeichern:​ langes Drücken, gedrückt halten, bis LED schnell blinkt,
 +dann wieder loslassen.
 +
 +{{:​anleitung:​wire0rless1.png?​400|}}
 +{{ :​anleitung:​wire0rless2.png?​400|}}
 +
 +Weiter zum nächsten Konfigurationsschritt.
 +
 +Triggerposition auswählen, ab der das Auto los fährt
 +----------------------------------------------------
 +
 +Man kann die aktuelle Position auch überprüfen. Steht der Trigger auf
 +weniger Gas, als ab der das Auto aktuell los fahren würde ist die LED
 +aus. Drückt man ihn weiter, als bis zum Startpunkt leuchtet die LED. Das
 +Setzen der neuen Losfahr-Position erfolgt durch Halten des Triggers in
 +der gewünschten Position und langem Drücken der Weichentaste,​ bis die
 +LED mit schnellem Blinken die Speicherung quittiert.
 +
 +Triggerposition einstellen, ab der das Auto mit Vollgas fährt
 +-------------------------------------------------------------
 +
 +Man wählt am besten eine Position kurz vor "ganz gedrückt"​. Die
 +Überprüfung der eingestellten Vollgas Position erfolgt identisch zur
 +Überprüfung der Losfahr-Position. Ist der Trigger weniger gedrückt
 +leuchtet die LED nicht, ist er weiter gedrückt ist sie an. Das Setzen
 +der neuen Losfahr-Position erfolgt dürch Halten des Triggers in der
 +gewünschten Position und langem Drücken der Weichentaste,​ bis die LED
 +mit schnellem Blinken die Speicherung quittiert.
 +
 +Programmierung abgeschlossen
 +----------------------------
 +
 +Die Programmierung kann jederzeit durch das Ausschalten des Reglers
 +vorzeitig beendet werden. Nur bereits quittierte Werte werden verändert.
 +
 +Schnellmenü -- NCE FET-Kurve
 +----------------------------
 +
 +Es sind original-Decoder im Umlauf, die eine sehr giftige Gaskurve
 +besitzen. Das Thema wurde im freeslotter Ende 2019, Anfang 2020 intensiv
 +diskutiert. Wir wurden gefragt, ob wir den Besitzern dieser Decoder
 +helfen können.\
 +Um das Fahren mit diesen Decodern deutlich zu erleichtern,​ kann man im
 +WireOrLess eine dieses Verhalten neutralisierende „Gegenkurve"​
 +aktivieren. Die ganzen weiterführenden Einstellungen der
 +Leistungskurven,​ wie oben beschrieben,​ bleiben natürlich erhalten.
 +
 +Aktivierung/​Deaktivierung:​
 +
 +1.  Regler ausschalten (Mittelstellung)
 +
 +2.  Gas komplett durch gedrückt halten und
 +
 +3.  Ein / Aus Schalter nach rechts schieben.
 +
 +4.  Trigger los lassen.
 +
 +5.  Aktuelle Programmierung wird angezeigt:
 +
 +-   1 x Blinken deaktiviert
 +
 +-   2 x Blinken NCE-FET Kurve aktiv
 +
 +Auswahl: kurzes Drücken\
 +Abspeichern:​ langes Drücken, bis LED schnell blinkt.
 +
 +Abspeichern nicht vergessen!
 +
 +Zurücksetzen auf Grundeinstellung
 +---------------------------------
 +
 +Regler ausschalten. Trigger und Weichenknopf beim Einschalten gedrückt
 +halten *und* weiterhin beide für ca 10 Sekunden gedrückt halten.
 +
 +Der Regler quittiert das Rücksetzen nach ca. 8 Sekunden mit einen
 +gleichmäßigem Blinksignal. Jetzt kann der Regler ab- und wieder an-
 +geschalten werden. Er wurde auf die Werkseinstellungen (DEFAULT)
 +zurückgesetzt.
 +
 +
 +
 +<WRAP important center>​****Anschließend muss er wieder neu auf den gewünschten Empfänger angelernt
 +werden.****</​WRAP>​
 +
 +
 +
 +Sollten Sie den Regler auf seine Grundeinstellung zurückgesetzt haben,
 +**empfehlen** wir für den **optimalen Betrieb** die Konfiguration des
 +Losfahr- und Vollgastriggerpunkts für Ihren Regler erneut vorzunehmen.
 +Siehe „*Triggerposition auswählen, ab der das Auto los fährt"​* bzw
 +*„Triggerposition einstellen, ab der das Auto mit Vollgas fährt"​*
 +
 +Standby / Stromspar-Modus
 +-------------------------
 +
 +Nach 5 Minuten ohne Nutzung geht der Regler in der Schlafmodus. Dies
 +reduziert den Stromverbrauch auf ein achzigstel. Somit ist es nicht so
 +schlimm, wenn man mal das Abschalten vergisst.
 +
 +Kabelbetrieb
 +------------
 +
 +Regler ausschalten. (Mittelstellung des Ein/Aus Schalters.)
 +
 +Mitgeliefertes Kabel unten am Controllergehäuse einstecken. Das
 +mitgelieferte Kabel hat zwei verschiedene Stecker, Der Stecker mit der
 +mittigen Rastnase wird am Regler eingesteckt.
 +
 +Das andere Ende des Kabels in die Control Unit oder Erweiterungsbox
 +einstecken.
 +
 +Regler auf Kabelbetrieb einstellen ​
 +
 +
 +<WRAP important center>​****Ein / Aus Schalter ganz nach links
 +schieben.****</​WRAP>​
 +
 +
 +
 +
 +
 +
 +Auch im Kabelbetrieb ist das Konfigurationsmenü und das Schnellmenü
 +erreichbar -- siehe oben -- den Einschalter dann natürlich zum
 +Einschalten nach links schieben.
 +
 +Der Regler kann zum Kabelbetrieb auch ohne Batterien betrieben werden.
 +
 +Defaultwerte -- Konfiguration ab Werk
 +-------------------------------------
 +
 +Der Regler ist sofort einsatzbereit und muss nur auf ihren Wireless
 +Empfänger programmiert werden. Wir haben beim Endtest den Startpunkt und
 +den Vollgaspunkt spezifisch für Ihren Regler angepasst.
 +
 +-   ​Fahrstufen 44Plus
 +
 +-   ​Launch Control aktiv
 +
 +-   Kurve 1 aktiv
 +
 +-   ​Startpunkt voreingestellt
 +
 +-   ​Vollgaspunkt voreingestellt
 +
 +Fragen
 +------
 +
 +**Wie finde ich heraus auf welchen Kanal meine Regler gerade
 +programmiert ist?**
 +
 +Einfach beim Einschalten die langsamen Blinksignale zählen. Die Anzahl
 +entspricht der Kanalnummer
 +
 +Wie überprüfe ich den Batteriezzustand?​
 +---------------------------------------
 +
 +Im Wireless Betrieb erfolgt ein regelmäßiges Blitzen der LED. Die LED
 +blinkt je häufiger, je leerer die Batterie wird. Blinkt es dreimal pro
 +Sekunde neigt sich die Batterie langsam dem Ende zu. Akkubetrieb --
 +siehe: *„Können Akkus verwendet werden?"​*\
 +Eine Abschaltung des Reglers erfolgt erst bei 1,8V.
 +
 +Können Akkus verwendet werden?
 +------------------------------
 +
 +Bei dem Einsatz von Akkus sollte das Aufladen bereits bei einem Blitz
 +pro Sekunde in Betracht gezogen werden, da die Akkus sonst tief entladen
 +werden können. Eine Abschaltung des Reglers erfolgt erst bei 1,8V.
 +
 +Wird die Batterie im Kabelbetrieb benötigt?
 +-------------------------------------------
 +
 +Im Kabelbetrieb wird der Regler ausschließlich von der CU versorgt
 +(Schalterstellung nach links). Es wird keine Batterie verbraucht. Sie
 +kann auch entnommen werden.
 +
 +Wie sehe ich, dass der Wireless Betrieb aktiv ist?
 +--------------------------------------------------
 +
 +Im Wireless Betrieb blinkt der Regler regelmäßig. Die Frequenz gibt
 +Auskunft über den Batteriezustand. Siehe *„Wie überprüfe ich den
 +Batteriezzustand?"​*
 +
 +Wie sehe ich, dass der Kabelbetrieb aktiv ist?
 +----------------------------------------------
 +
 +Die LED blinkt nur beim Einschalten (Schalter nach links) einmal. Danach
 +ist die LED aus. Die Spannungsversorgung erfolgt ausschließlich von der
 +Control Unit bzw. der Erweiterungsbox. Die interne Batterie ist komplett
 +von der Elektronik getrennt.
 +
 +**Warum reagiert mein Regler erst nach 2-3 Sekunden nach dem
 +Einschalten?​**
 +
 +Der Regler zeigt nach dem Einschalten der Wireless Betriebs erst per
 +Blinksignale seine Kanalnummer an. Erst danach ist er startbereit.
 +
 +**Wie wecke ich den Regler aus dem Schlafmodus (Stromspar Modus) wieder
 +auf?**
 +
 +Um diese starke Reduktion des Stromverbrauchs zu ermöglichen,​ musste auf
 +das Abfragen des Gashebels im Schlafmodus verzichtet werden. Dadurch
 +weckt nur das Drücken der Weichentaste den Regler wieder auf.
 +
 +Alternativ kann der Regler auch aus- und wieder angeschalten werden.
 +
 +Technische Änderungen vorbehalten -- Stand März 2020
 +
 +Carrera ist ein eingetragenes Markenzeichen der Stadlbauer Marketing +
 +Vertrieb GmbH in Puch/​Salzburg Austria\
 +frankenslot ist ein eingetragenes Markenzeichen der Slotcar-Factory
 +Cadolzburg Germany