Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


faq

FAQ

Die im Folgenden beschriebenen Produkte lassen sich alle auf Slotcar-Factory erwerben.
Falls etwas nicht verlinkt sein sollte, bitte einfach im Shop danach suchen!

Exclusiv Carrera 124/Digital 124

Das liegt fast immer am Getriebe, hier ist kein Spiel in den Zahnflanken – Umrüsten auf den Hinterachshalter und vorher bitte die Einbauanleitung genau durch lesen!

  • Schleifer sind eventuell verschmutzt
  • Es klebt ein Magnet oder eine Schraube unten am Auto und produziert einen Kurzschluß am Bahnstromleiter
  • meist liegt jedoch ein Kabelbruch vorne am Schwingarm vor, dann auseinanderbauen und Kontakt nachlöten
  • Zuleitung am Digitaldecoder nachlöten
  • Steckverbinder kontrollieren
  • Das Kabel am Motor ist abgebrochen
  • Schleifer sind verschmutzt
  • Hilft das nicht, das Auto zum Carrera Service einsenden oder zu uns zur Reparatur – wir übernehmen aber keine Garatnie Reparatur !!

Das geht meist schief und die Felge bricht, denn die Felgen sind auf einem Rändel aufgepresst.

Falls man sich doch dazu entscheidet, sollte die Achse vorher kurz erwärmt werden, damit sich der Kunststoff besser lösen lässt.

Kurze Erklärung – Sie haben eine ganz normale 2 Leiter Bahn, auch analoge Rennbahn genannt. Der Strom fließt erst wenn Sie den Drücker betätigen. Bei einer digitalen Rennbahn liegt eine Dauerspannung an den Schienen an.

Aber die D124 Modelle lassen sich an der Unterseite auf Analogbetrieb umstellen!

Konkret ja, alle Modelle die sie bei uns kaufen können funktionieren auch auf ihrer vorhandenen Rennbahn – kein Problem.

Tuningartikel von Frankenslot

Wegen dem breiteren Hinterachs- Motorträger passt der Standard Halter 88711 nicht.

Speziell hierfür gibt es diesen Halter.

Die Zähnezahl von Motorritzel und Spurzahnrad addiert muss bei Digital124 immer die Zahl 60 ergeben – man kann nur Zahnräder mit Modul 0,5 verwenden.

Nein, alle unsere Getriebe sind Modul 0,5.

Kunststofffelgen sind ungeeignet, eine Klebung mit Sekundenkleber wird nur ein paar Runden standhalten. Man benötigt Alufelgen mit Klemmung mittels einer Madenschraube.

Eigentlich jede Felge mit einer 3mm Achsbohrung, egal ob Flachfelge oder Stegfelge oder auch Fertigräder von beliebigen Herstellern (z.B. Scaleauto).

Die entsprechenden Schwingarme passen für alle Autos ab 2005, ausgenommen ältere Modelle mit den Artikelnummern 204XX.

Ja - der kommt ab KW 6 mit den Felgen des GT40. Als Reifen kann man die um ca. 1mm schmäleren GT40 Reifen verwenden oder die Power Grip Reifen für die Cheetah.

Die Einbauanleitung findet man hier.

Ja, Kugellager mit Bund sind geeignet. Der Außendurchmesser am Bund beträgt 7,2 mm.

Mit einem Tropfen Heißkleber auf dem Vorderachsträger. Mehr Details

Ja dort ist sehr wenig Platz – einfach das Kabel ohne Lötfahnen anschließen, das Kabel also direkt in den Leitkiel stecken.

Evtl. noch eine Distanz von 0,5 mm am Leitkiel unterlegen .

Das Modell hat in der Tat sehr große Räder – hier passt das Set der HotRods 23mm im Durchmesser und 14 mm breit. Aber es gibt leider keine Felgeneinsätze – diese muss man aus den alten Kunststofffelgen drehen wenn man es in Originalausführung haben will.

am 599xx passt der Artikel 88025, im seitlichen Schwenkbereich muss man etwas ausfräsen / dremeln. Hinterachse geht perfekt. Bezüglich den Felgen: Wenn man es genau nimmt, muss man die vom HotRod verbauen. Die haben den gleichen Durchmesser und auch die gleiche Breite von 14 mm. Wenn es nicht stört, dass hinten kleinere Felgen verbaut sind, kann man die 88715 Standardfelge verwenden.

Nein, nur für die alten Carrera Karossen oder Slotclassics Modelle sowie Bausätze mit einem Radstand von 90 – 100 mm.

Leider nein, den kompletten schwarzen Motorhalter mit Achse kann man nicht montieren. Das Fahrwerk ist für die Rohkarossen von Carrera und Plastikbausätzebauer, die ein „frei“ gebautes Modell digitalisieren wollen, gedacht. Das Novus 2 hat nur einen spez. Adapter, wo der Frankenslot Halter 88711 direkt verschraubt werden kann.

Die alten Exclusiv Modelle mit einer Artikelnummer 204XX lassen sich nicht mit unseren Tuning Teilen umrüsten. Alle Teile sind auf das Schwingarm-System ab Ende 2005 abgestimmt, sprich Modelle die digital nachrüstbar sind.

Reifen

Die Reifen bestehen nur aus PU-Grundmaterial und Farbe. D. h. wir beeinflussen keine anderen Reifenfabrikate und unsere Reifen sind auch mit anderen PU und orig. Gummireifen von Carrera fahrbar.

FS1 ist die Type für Stegfelgen, danach folgt der Fahrzeugtyp - Die Produktpalette unterliegt stetiger Erweiterung!

FS2 ist ein Reifen für Flachfelgen – also für handelsübliche Alufelgen egal von welchem Hersteller

FS3 ist ein Fertigradsatz, dieser ist vom Durchmesser verwendbar für C6R, 575, Porsche 997 GT3 und Aston Martin, es können die 19,1 mm Felgeneinsätze verwendet werden

  • Corvette C6R Alustegfelge Nr. 88715 + Reifen FS1- C6R oder Fertigrad FS3
  • Porsche GT3 Alustegfelge Nr. 88715 + Reifen FS1- C6R oder Fertigrad FS3
  • Aston Martin Alustegfelge Nr. 88715 + Reifen FS1- C6R oder Fertigrad FS3
  • Ferrari 575 Alustegfelge Nr. 88715 + Reifen FS1– C6R oder Fertigrad FS3
  • Ferrari 599XX Alustegfelge Nr. 88715 + Reifen FS1– C6R oder Fertigrad FS3
  • Ferrari 330P4 Alustegfelge Nr. 88715 + Reifen FS1– 330P4 (88658)
  • Ferrari 250 GTO/SWB /Breadvan Alustegfelge Nr. 88719 + FS 1 Reifen - Ferrari Breadvan / 250 GTO / SWB (88654)
  • Alle HotRod Alustegfelge 88716 + FS1 Reifen - Hotrod groß ohne Kotflügel (88740) oder FS 1 Reifen - Hotrod klein (88739)

Auf die original Carrera Plastikstegfelgen folgender Modelle passt nur:

  • Ferrari 599XX – Reifen Nr. 88072 - FS1 Tuning Reifen - 599XX für Plastikstegfelgen
  • Porsche GT3 – Reifen Nr. 88651 - FS1 Tuning Reifen Porsche GT3 f. Plastikstegfelgen

Grundsätzlich muss man zwischen Holzbahn und Carreraschiene unterscheiden:

Für die Schiene sind PU-Reifen (passen auch auf die Alu-Stegfelgen) zu empfehlen.

PU, DOW (Dickel, Ortmann, Wiesel) erziehlen auf der Schiene ebenfalls gute Ergebnisse.

Für die Holzbahn empfehlen wir Moosgummi oder die oben genannten PU-Reifen. Nachteil bei Moosgummi ist der extreme Pflegeaufwand, da sie schnell austrocknen.

und ich nicht das Grip Problem wie es entsteht wen man DOW Reifen fährt haben möchte

Mit unseren selbst hergestellten Frankenslot Reifen kann das Problem nicht eintreten, da wir verwenden definitiv keine Zusatzmittel beim Gießen der Reifen verwenden. Für alle anderen Hersteller können wir keine Auskunft geben.

Ja es handelt sich um die gleiche. Sie ist auch mit anderen Reifen kombinierbar.

Ja natürlich – da ohne Silikonölzusatz gefertigt, ist der Grip für beiden Materialien gleich.

Felgen

Nein – der Steg der Aston Felge ist höher. Zu der genannten Felge bitte die C6R / 575er Reifen verwenden – Carrera Tuning, Endurance PU oder Frankenslot PU Reifen. Der Außendurchmesser ist identisch, deshalb kann man die C6 Feglen und Reifen beim Aston verwenden.

Felgeneinsätze gibt es im Moment für Cheetah, GT40, Ferrari 330B4

Die Standardfelgen 88715 sind absolut baugleich mit den Kunststofffelgen von Carrera bei der Type Ferrari 575 und Corvette C6R. In vielen Clubs wird eine GT Rennserie mit den 124ern gefahren, alle Modelle werden hier mit diesen Felgen ausgerüstet. Auch die Porsche GT3 und Aston Martin.

ALLE anderen Stegfelgen sind baugleich mit der Carrera Kunststofffelge des betreffenden Typs. Das heißt, zu Corvette GS Stegfelgen passen auch die orig. Carrera Reifen! Somit müsste auch der Ortmann Reifen für die GS darauf passen.

Einsätze gibt es für diese Felgen leider nicht, aber man kann die meisten 17 mm Kunststoff-Einsätze (nicht GFK/Resine) für die GS Felge auf das Maß (16,1/16,8mm) abdrehen. Achtung – die Corv. GS lässt sich nur an der Hinterachse auf Tuningteile umbauen . Der Leitkielhalter passt leider nicht, falls Sie einen Umbau vorhaben!

Motoren

Die Platine hält unsere angebotenen 18D Motoren aus (bei magnetlosen Betrieb) und man kann mit 2 Autos mit einem 3A Labornetzgerät fahren.

Ob die BlackBox auch 3 Autos schafft, wissen wir nicht. (diese Angabe ist ohne Garantie)

Ritzel

Ja, es handelt sich um die Richtigen. Die Passform ist absolut genau.

Das Messingspurzahnrad ist baugleich mit dem Sigma Spurzahnrad, einziger Unterschied: es ist einteilig und hält dem höheren Drehmoment der Tuningmotoren stand.

Reifenschleifmaschine

Die Vorteile sind alle im Artikeltext erfasst – den Preisunterschied einer Diamantwalze zur Schleifhülse braucht man eigentlich gar nicht erwähnen. Unter Volllast / max. Zustellung beim Schleifen zieht unsere Schleifmaschine nur ca. 3 Ampere – aber sie bleibt nicht stehen. Über die Konusverstellung lassen sich hier im Wiki noch mehr Details finden.

Nehmen Sie eine Alufelge – leicht mit Filzstift bemalen oder schwarzer Farbe besprühen. Dann ganz leicht zustellen und man wird sehen wo der Abtrag der Farbe beginnt. Jetzt verstellt man so weit, bis der Abtrag auf der ganzen Fläche stattfindet – eingestellt – Mutter kontern (hinten/oben).

Grundeinstellung – bevor Sie damit anfangen:

Alle Schrauben lösen und die hintere Inbusschraube um eine halbe Umdrehung gegen das Schwenklager – dann sind sie sehr nahe bei 0°.

Scaleauto

Nein, dazu müssen Sie das Modell mit einem Digitaldecoder umbauen. Auch das originale Leitkielschwert ist zu tief für die Carrera Schiene. Hierzu eignet sich der Frankenslot Leitkiel Nr. 88019Polyamid sehr gut oder ein Parma Leitkiel.

Wir haben hierzu eine Halteplatte eingebaut mit Distanz um Kurzschlüsse zu vermeiden und die Freigängigkeit des H-Trägers zu gewährleisten. Die IR-Diode muss versetzt werden.

Ja, das geht ebenfalls.

faq.txt · Zuletzt geändert: 2018/11/16 02:14 (Externe Bearbeitung)

Seiten-Werkzeuge